Auf ins Abenteuer (3) Shopping

von Edgar Selting (Kommentare: 0)

„Palimpalim“

„Moin“ Die Verkäuferin guckt ein wenig irritiert als Elfriede und Heini mit Tienchen und Lumpi hereinkommen. „Guten Tag, kann ich helfen?“

„Hallo, wir suchen eine Hose… Oh, wir kennen uns ja noch gar nicht. Ich bin Elfriede. Wo ist denn ihre nette Kollegin, die mich neulich so ausführlich beraten hat? Oh, schau mal Heini, die neue Kollektion hängt schon. Dabei ist sie gestern erst eingetroffen."

Meine Kollegin hat ein paar Tage Urlaub genommen. Vorgestern hatte sie eine wirklich schwierige Kundin. Danach war sie völlig fertig. Sie hat nur noch gestern morgen die neue Kollektion eingeräumt. Danach hat sie sich abgemeldet. Stellen Sie sich vor, diese Kundin hat sich durch den ganzen Laden probiert. Bei fast jedem Kleid, dass sie anprobiert hat, hatte sie was zu mäkeln. Zum Schluss hat sie das Kleid genommen, dass sie zuerst probiert hatte. Dann fährt sie vertraulich fort. Und die ganze Zeit hat sie von einem Date erzählt. Dabei war die schon über 50, sagte meine Kollegin. Und ihr Date muss wohl so ein alter Knacker gewesen sein, ein Seemann."

RUMMS! Heini ist umgefallen und kugelt sich vor Lachen auf dem Boden.

Zum Glück fällt er nicht auf Tienchen oder Lumpi drauf.

Die zwei haben sich noch schnell in Sicherheit gebracht.

Elfriede Ist ganz erschrocken und beugt sich über ihn: „Heini, was ist los?“

„Alles gut, mein Schatz“, presst er, immer noch lachend, hervor. Nachdem er sich wieder aufgerappelt hat, erklärt er der Verkäuferin: „Elfriede ist die Kundin, von der ihnen ihre Kollegin erzählt hat und ich bin dann wohl der alte Knacker. HIHIHI!“ Jetzt musss auch die Verkäuferin lachen.

„Dürfen wir denn trotzdem hier einkaufen?“, fragt Elfriede zwinkernd. „Ich suche eine Hose fürs Zelten, Campen und Reisen“

„Wow, das steht Dir ausgezeichnet.“ Das Grün der Bluse ergingt einen schönen Kontrast zu Deiner Haarfarbe.“ „Meinst Du nicht, das ist in meinem Alter zu… na ja…“bunt“?“ Nein, finde ich gar nicht. Was meinen Sie, Frau Verkäuferin?“ „Sehr schick und kleidsam“; stimmt diese zu.

„Ok, dann nehme ich beides, Hose und Bluse.“ Elfriede strahlt.

„Jetzt sind wir bestens ausgestattet“ stellt Heini beim Verlassen der Boutique fest. Beide haben noch so einiges gefunden. „Gut, dass wir die restlichen Sachen erst in ein paar Tagen abzuholen brauchen“

„Palimpalim“

Und weiter geht’s ….

Fortsetzung folgt…

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

Frage zur Geschichte stellen

Datenschutzerklärung*
Was ist die Summe aus 5 und 1?

Heini-on-tour abonnieren

Du möchtest automatisch über neue "Heini-on-tour"-Geschichten Bescheid bekommen? Es ist ganz einfach.

Abonniere den "Heini-on-tour"- Newsletter. Gib hier Deine E-Mail-Adresse ein, bestätige das Abo in der E-Mail, die Du daraufhin bekommest. Ab dann wirst Du beim Erscheinen neuer Heini-on-tour-Abenteuer automatisch und sofort per E-Mail informiert.

(Die Verarbeitung Deiner Daten folgt den Angaben der Datenschutzerklärung.)

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.